Home
Information
Beirat / Kontakt
Beiträge
Ruderanfänger
Ruhrpegel
 
Termine
Gastronomie
Clubnachrichten
Fotos
Presseberichte
Wanderfahrten
 
Links
Disclaimer

Aktuelles Bild

Webcam

Presseberichte

Gelungener Saisonabschluss für EWRC

20. September 2017

Am 16. Und 17. September starteten die Kinder bei ihrer letzten Regatta im Jahr 2017 in Mülheim an der Ruhr. Aufgrund vieler krankheitsbedingter Ausfälle war der Essen-Werderner Ruder-Club lediglich mit einem kleinen aber sehr erfolgreichen Team am Start. In den Langstreckenwettbewerben über 3000m holten sich Paul Friehmelt und Mats Schlieper im Leichtgewichtszweier die erste Medaille. In den anschließenden Slalomwettbewerben im Einer konnte Mats Schlieper seinen Erfolg direkt mit einem klaren Sieg wiederholen. Etwas weniger Glück hatte sein Zweierpartner Paul Friehmelt, der mit wenigen Zentimetern Rückstand Zweiter wurde. Regattadebütant Luca Wolter siegte überraschenderweise ebenfalls bei seinem allerersten Regattastart bei den 14-jährigen Jungen; sein gleichaltriger Teamkollege Matthias Isermann wurde in einem anderen Lauf Zweiter.
Ähnlich erfolgreich begann der Sonntag. Als erster Starter des EWRC siegte Mats Schlieper bei den 13-jährigen Leichtgewichten in der Leistungsklasse II mit der schnellsten Zeit aller Starter in diesem Rennen und holte sich damit seine dritte Medaille allein an diesem Wochenende. Paul Friehmelt startete in seinem ersten Rennen in der Leistungsklasse I bei den 12-jährigen Jungen und erreichte einen guten dritten Platz hinter den Sportlern aus Witten und Essen-Kupferdreh und vor dem Essener Konkurrenten vom Ruderklub am Baldeneysee. Zum krönenden Abschluss siegten Mats Schlieper und Paul Friehmelt im Zweier der 12- und 13-jährigen Jungen in der Leistungsklasse II nach einem spannenden Rennen über die 500m. Besonders erfreulich war dabei, dass sie mit ihrer Zeit von 1:44,8 auch in der Leistungsklasse I gewonnen hätten, sodass die Trainer Manuel Becker und Cathrin Crämer mit guten Hoffnungen für die nächste Saison mit ihren Schützlingen ins Wintertraining starten.


Cathrin Crämer






by Mark Borrmann