Home
Information
Beirat / Kontakt
Beiträge
Ruderanfänger
Ruhrpegel
 
Termine
Gastronomie
Clubnachrichten
Fotos
Presseberichte
Wanderfahrten
 
Links
Disclaimer
Datenschutz
Impressum

Aktuelles Bild

Webcam

Presseberichte

EWRC auf Hochtouren unterwegs

17. Mai 2019

In den letzten zwei Wochen waren die Kinder- und Juniorenruderer auf gleich drei Regatten unterwegs: los ging es zunächst für eine kleine Mannschaft mit der traditionellen Regatta am 1. Mai in Oberhausen. Dort gewannen Michl Drücker und Jannik Elsner im Zweier und Lasse Hüttebräucker im Einer eine Medaille.
Bereits am folgenden Wochenende ging es für Michl Drücker und Jannik Elsner gemeinsam mit den Junioren des EWRC zur Regatta nach Bremen. Bei schlechten Wetterbedingungen und teils starker Konkurrenz wurden die beiden sowohl im Zweier als auch jeder für sich im Einer jeweils Zweiter. Erfolgreicher verlief das Wochenende bei dieser 112. Großen Bremer Ruder-Regatta für Nicolas Fuest. Im Achter siegte er an beiden Tagen mit einem klaren Vorsprung von über 20 Sekunden vor dem zweitplatzierten Boot. Sein Vereinskamerad Lennart Van Beem holte sich einen knappen, aber verdienten Sieg im Leichtgewichtseiner der 17- und 18-jährigen Jungen. Auch die noch recht frischen Regattafahrer Merle Van Beem, Marie Otten und Julia Kocherscheidt konnten bei dieser Regatta erste wichtige Erfahrungen sammeln und sich im Vierer und Zweier mit den Konkurrenten aus ganz Nord- und Westdeutschland messen.
Am 11./12. Mai ging es dann zur Kinderregatta nach Waltrop. Mit Sophie Weihrauch, Tiana Beyer, Leonard Lukrafka und Jonas Frommhold starteten gleich vier Sportler des EWRC zum ersten Mal bei einer Regatta. Alle Sportler absolvierten den „Slalom“, einen Geschicklichkeitsparcours im nur 30cm breiten Renneiner, erfolgreich und ohne Kenterung. Der bereits erfahrene Einerfahrer Michl Drücker holte sich sogar eine Medaille. Am Sonntag ging es dann in die ersten „richtigen“ Rennen über die 1000m Distanz. Nach einem verpatzten Start fuhren Samuel Piaszek Canabal, Jonas Frommhold, Michl Drücker, Jannik Elsner und Steuerfrau Sophie Weihrauch in einem guten Rennen noch auf den zweiten Platz vor. Auch Tiana Beyer und Sophie Weihrauch, sowie Leonard Lukrafka mit Samuel Piaszek Canabal meisterten ihre ersten Rennen mit ein bisschen Pech im Rennverlauf aber insgesamt zufriedenstellenden dritten Plätzen.


Cathrin Crämer






by Mark Borrmann