Home
Information
Beirat / Kontakt
Beiträge
Ruderanfänger
Ruhrpegel
 
Termine
Gastronomie
Clubnachrichten
Fotos
Presseberichte
Wanderfahrten
 
Links
Disclaimer
Datenschutz
Impressum

Aktuelles Bild

Webcam

Presseberichte

Saisonauftakt mit Hindernissen

02. Oktober 2019

Pünktlich zum ersten wichtigen Aufeinandertreffen der Ruderer aus Nordrhein-Westfalen in Krefeld am 21. und 22. September spielte der Wind eine unangenehm große Rolle. Vom Essen-Werdener Ruder-Club (EWRC) starteten die Junioren Lennart van Beem, Matthias Isermann und Marie Otten bei starkem Gegenwind in den Vorläufen zur Rangliste der A-Junioren. Hierbei wird unter den rund 70 Startern mit Vor- und Finalläufen eine Gesamtrangierung aller Starter errudert. Bei den schwierigen Bedingungen erwischten die Werdener ihre Rennen noch nicht optimal und mussten sich mit Platzierungen in der zweiten Hälfte zufrieden geben. Besser lief es dagegen für die Kinderruderer Lasse Hüttebräucker und Leonard Lukrafka im Zweier der 11- und 12-jährigen Jungen. Bei mittlerweile deutlich besseren Bedingungen gelang ihnen ein gutes Rennen mit einem verdienten Sieg. Ihr bereits 13-jähriger Teamkollege Michl Drücker ging nach seinem Erfolg beim Bundesentscheid im Zweier vor zwei Wochen nun im Einer an den Start. Nach verletzungsbedingtem Ausfall seines Zweierpartners Jannik Elsner belegte Michl einen guten zweiten Platz unter den drei verbleibenden Startern. Für die größte Überraschung sorgte jedoch Merle van Beem: die ambitionierte Breitensportlerin, die sich sonst besonders durch ihre tatkräftige Unterstützung hinter den Kulissen auszeichnet, startete selbst in einem ihrer ersten Rennen und siegte direkt souverän vor den Konkurrentinnen aus Siegburg und Bottrop.
Am Sonntag zeigte sich der Elfrather See in Krefeld bei strahlendem Sonnenschein von seiner besten Seite und guten Bedingungen für gute sportliche Leistungen. Für einen weiteren Sieg reichte es für die Sportler des EWRC nicht mehr, allerdings für viele sehr gute zweite und dritte Plätze von Mats Schlieper im Einer, Matthias Isermann und Lennart van Beem im Zweier und Julia Kocherscheit mit ihrer Zweierpartnerin Nele Wollenberg aus Oberhausen. Besonders nah dran am Sieg waren erneut Leonard Lukrafka und Lasse Hüttebräucker im Zweier. Mit einem packenden Endspurt kämpften sie sich nochmal an das führende Boot heran und wurden mit nicht einmal 5 Zehnteln Rückstand Zweiter.


Cathrin Crämer












by Mark Borrmann