Home
Information
Beirat / Kontakt
Beiträge
Ruderanfänger
Ruhrpegel
 
Termine
Gastronomie
Clubnachrichten
Fotos
Presseberichte
Wanderfahrten
Vereinskleidung
 
Links
Disclaimer
Datenschutz
Impressum

Aktuelles Bild

Webcam

Presseberichte

Gelungener Regattastart nach Coronapause

01. Oktober 2020

Der Regattaverein Niederrhein wagte es: Die Ausrichtung der ersten großen Ruderregatta in NRW in Coronazeiten. Nach monatelanger Wettkampfpause konnten die jungen Ruderer sich nun am 19./20. September auf dem Elfrather See in Krefeld wieder im direkten Vergleich mit den Altersgenossen aus ganz NRW messen. Bei schönstem Wetter und guten Ruderbedingungen starteten bereits früh am Samstag die Rennen der Rangliste der Junioren. Aus rund 55 Ruderern im Einer konnten sich die Nicolas Fuest und Lennart van Beem vom Essen-Werdener Ruder-Club (EWRC) über Vor- und Endläufe mit Platz 8 und 10 gute Ausgangsbedingungen für die nächste Saison bei den 17- und 18-jährigen errudern.
Unter der Betreuung der Werdener Trainer Merle van Beem, Cathrin Crämer und Felix Jahn starteten auch die Junioren Julia Kocherscheidt und Mats Schlieper sowie die Kinderruderer Leonard Lukrafka, Simon Reissner, Jonas Frommhold, Michl Drücker, Samuel Piaszek Canabal, Jannik Elsner und Sophie Weihrauch in ihre ersten Rennen im Jahr 2020. Neben vielen guten Leistungen und Platzierungen der Sportler des EWRC konnten sich besonders Leonard Lukrafka und Simon Reissner in Szene setzen: im Leichtgewichtsjungenzweier der 13-jährigen Jungen siegten sie an beiden Regattatagen souverän gegen die insgesamt 5 konkurrierenden Boote aus Neuss, Essen-Kupferdreh und Mülheim. Auch Jonas Frommhold konnte an beiden Tagen im Einer der 14-jährigen Jungen in der Leistungsklasse I überzeugen. Am Ende eines langen Regattatages siegte er mit 6 Sekunden Vorsprung vor den Konkurrenten aus Neuss, Herdecke, Krefeld, Bonn und Düsseldorf. Am Sonntag traf Jonas auf neue Gegner, lieferte aber das gleiche Ergebnis: Sieg mit 4 Sekunden Vorsprung vor Godesberg, Münster und Herdecke. Am Sonntag konnte auch Nicolas Fuest im Einer nochmal auftrumpfen. Nach einer guten Startphase konnte er sich Schlag für Schlag langsam von seinen Konkurrenten absetzen und siegte ebenfalls mit 4 Sekunden Vorsprung.
Nach dieser ausgesprochen positiven Gesamtbilanz des Wochenendes freuen sich alle darauf hoffentlich in zwei Wochen bei den Landesmeisterschaften ebenfalls auf dem Elfrather See in Krefeld an den Start gehen zu können.


Cathrin Crämer
by Mark Borrmann